Wie verfasse ich ein rechtskräftiges Testament?

Diese Angaben dienen lediglich als Richtlinie und ersetzen nicht den Besuch bei einem Anwalt oder Notar.

Ein rechtskräftiges Testament wird komplett handschriftlich verfasst. Wird diese Form nicht eingehalten, ist das Testament nicht gültig. Eine Ausnahme bildet die Testamentsverfassung, die bei einem Notar vorgenommen wird.

Wenn Sie ein Testament verfassen wollen, benutzen Sie einen nicht löschbaren Stift, zum Beispiel einen Kugelschreiber, und versehen Sie das Schriftstück mit Datum, Vor- und Zunamen.

Minden, den 16.05.2011

Mein letzter Wille

Ich, Gustav Ernst, geboren am 20.11.1947, derzeit wohnhaft Große Bleiche 23 in Minden, bestimme als meinen letzten Willen das Folgende:

Mein gesamtes Vermögen soll mein Enkel Rudolf erben. Mein Haus in Wangen im Allgäu soll jedoch meine Tochter Susanne bekommen.


Unterschrift (am besten mit vollem Namen)

nach oben